Veranstaltungen

... zurück zur Startseite




Zu unserem Veranstaltungsplan
Dieser öffnet in einem gesonderten Fenster, Ihr findet dort die aktuelle Planung unserer Termine ...
Nachfolgend könnt Ihr unsere immer wieder interessanten Berichte aus dem Vereinsleben lesen (diese sind teilweise mit Fotos aus unserer Galerie verknüpft, sofern vorhanden ...). Aufgrund unserer vielen unterschiedlichen Aktivitäten sind die Berichte nach Jahren unterteilt.

201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

<<<    zurück zur Auswahl (2017)     |     06 / 2012:

50. Erfüllung des Wanderruderwettbewerbs durch Peter Oehm

... von Rainer Kleinfeldt

Am 31.05.2012 war es so weit. Peter Oehm stand schmuck mit Binder, weißem Hemd, Ruderkappe und freundlichstem Lächeln auf dem Bootshausgelände und lud jeden Eintreffenden zum Teilnehmen an einer Kaffeetafel ein. So manch einer dachte, er hat vielleicht irgendein wichtiges Datum bei ihm vergessen und fragte ihn dann nach dem Grund der Sache. Da strahlte Peter gleich noch mehr und berichtete stolz, dass er am Vortage die Bedingungen zum Erwerb des Wanderruderwettbewerbs zum fünfzigsten Male erfüllt hatte. Damit ist er der erste in unserem Verein überhaupt und einer der ganz wenigen im DRV, der diese magische Zahl erreicht hat. Die Kaffeetafel war liebevoll gedeckt mit selbst gebackenem Kuchen von Peter und seinen netten Nachbarn. Gerne gab Peter auch jedem Gratulanten ein Bierchen oder ein Likörchen aus. Somit wurde dieses wirklich sehr seltene Jubiläum dann auch gemeinsam sehr würdig begangen. Peter, wir möchten dir dazu recht herzlich gratulieren!
Der Weg bis zu diesem denkwürdigen Tag war aber doch ein sehr langer, manchmal auch schwieriger, aber das Ziel der fünfzigsten Erfüllung behielt er im Auge. Seit 1954 ist Peter Mitglied in unserem Verein. Seine erste Wettbewerbserfüllung schaffte er jedoch wegen Armeedienst und Krankheit erst 1962 auch mit Irmchens Hilfe, die ihn von da an als seine Ehefrau auch treu bis zu ihrem Tode am 20.08.2009 in seinem ganzen Leben begleitete.
Ebenfalls seit 1954 arbeitete Peter als Betriebshandwerker und Maschinist 42 Jahre lang bei den Berliner Wasserbetrieben bis zu seinem Rentenbeginn im Jahre 1996. Jeder von uns kennt ja Peter besser unter seinem Spitznamen Pumpe V, den er selbst auch heute noch gerne nennt und der eben aussagt, dass er sein halbes Arbeitsleben eben in Pumpwerk V in der Holzmarktstraße an der Spree in der Nähe des Ostbahnhofes verbracht hat.
Viele Wanderfahrten führten Peter in seinen Ruderjahren nach nah und fern. Gerne wurde damals auch das Betriebsferienheim in Blossin am Wolziger See angefahren. Regelmäßig ging es über viele Jahrzehnte hin donnerstags mit dem legendären „Parteivierer“ über 40 Kilometer nach Flakensee Ende und wieder zurück. Der Spreewald war immer ein sehr beliebtes Rudergebiet. Die damals weitesten Fahrtenziele lagen für Peter auf der Donau und der Elbe unter den Bedingungen des geteilten Europas und auch Deutschlands. Fast schon eine Pflicht ist es bei ihm auch geworden, an den Wanderrudertreffen des DRV teilzunehmen. Auf einem dieser Treffen wurde Peter 1996 auch der Äquatorpreis überreicht.
Heute trifft man Peter immer noch sehr rege bei den Hoppe-Fahrten, dem Seniorenachter in Berlin an jedem 3. Dienstag im Monat und natürlich auch in unserem Bootshaus. Einmal war Peter sogar mit im Müggelseeachter dabei. Heute ist er weiterhin Mitglied des Fanclubs und begleitet den Müggelseeachter an Land.
Im Bootshaus ist Peter schon seit Jahr und Tag als unser Glaserspezialist bekannt und bringt sich auch mit dieser Arbeit immer wieder mit in die Gemeinschaft Turbo ein.

Letzte Aktualisierung / last update: 10.08.2017