Veranstaltungen

... zurück zur Startseite




Zu unserem Veranstaltungsplan
Dieser öffnet in einem gesonderten Fenster, Ihr findet dort die aktuelle Planung unserer Termine ...
Nachfolgend könnt Ihr unsere immer wieder interessanten Berichte aus dem Vereinsleben lesen (diese sind teilweise mit Fotos aus unserer Galerie verknüpft, sofern vorhanden ...). Aufgrund unserer vielen unterschiedlichen Aktivitäten sind die Berichte nach Jahren unterteilt.

201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

<<<    zurück zur Auswahl (2017)     |     05 / 2013:

Große Freude über das neue Boot "Warthe"!

04.05.2013

... von Heinz Lindecke

zu diesem Bericht gibt es Bilder --> ansehen
(Bilder vorhanden!)
Wenn man sich etwas wünscht und kann es sich lange Zeit nicht leisten, will es aber unbedingt haben, muss man darauf sparen. Seit zwei Jahren will der Verein einen neuen Fünfer mit Fußsteuer, den man auch in einen gesteuerten Vierer umbauen kann.
Das Ziel war für uns nur dann erreichbar, wenn die Hälfte des Kaufbetrages durch Spenden einging. Die erste Spendenrunde erbrachte nicht genug. So kam Silke auf die Idee, hochwertige und anspruchsvolle Vereinskrawatten und Vereinstücher mit einem Spendenanteil für das Boot zu verkaufen. So wurde das Ziel glücklich erreicht und das Boot konnte mit Hilfe von Rolf Neumann aus Österreich von Schellenbacher geholt werden.
Der Versuch, Zuschüsse für dieses Jugendboot zu erhalten, wurde seitens des Köpenicker Sportamtes, das uns zum Kauf eines Rennzweiers aus der Köpenicker Werft zwingen wollte, erstickt. Wir wollten uns aber nicht für ein Viertel des Kaufpreises korrumpieren lassen und kratzten eigene Mittel zusammen!
Die notwendigen Skulls konnten aber so nicht beschafft werden. Es sind allerdings noch Tücher und Krawatten für Jede/n, die/der solche noch nicht hat, für eine Spende von 50.- Euro zu erwerben. Auch weitere zweckgebundene Spenden für fünf Paar Skulls sind dringend erbeten!
Die Taufe am 04.05.2013 im Rahmen des Wassersportfestes war überwältigend. Blauer Himmel, der Verein beflaggt, das weiße mit Taufkranz geschmückte Boot, die große freudige Taufgemeinde.
Im Ergebnis öffentlich ausgehängter Umfragen im Verein sollte das Boot in der Tradition der Flussnamen auf „Warthe“ getauft werden. Wie schon in meiner Tauf-Rede gesagt, sei auch hier nochmal klargestellt: Die Wahl ist keine rückwärts gerichtete Namensgebung, sondern drückt gerade die europäische Verbundenheit mit unserem Nachbarn Polen aus. Der 800 km lange, rechte Nebenfluss der Oder erreicht diese bei Küstrin. Der Wanderfahrer-Fluss ist bei Turbine sehr beliebt und oft befahren, das hat zu dieser Namenswahl geführt.
Getauft wurde dann ganz klassisch von einer Jungfrau, Karlotta Tetzlaff, mit Sekt und dem Wunsch für „Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!“. Dann ging das Boot mit einer Jugendmannschaft zum ersten Mal auf der Dahme in das Wasser. Die Begeisterung der Ruderer war grenzenlos!!
Das Boot sollte bitte zunächst besonders geschont werden, sollte bei Anlandungen immer sorgfältig aus dem Wasser gebracht und ordentlich gelagert werden.
Möge das Boot lange und auf vielen Fahrten unserem Verein Turbine recht viele Ruderfreuden bringen!

Letzte Aktualisierung / last update: 10.08.2017