Veranstaltungen

... zurück zur Startseite




Zu unserem Veranstaltungsplan
Dieser öffnet in einem gesonderten Fenster, Ihr findet dort die aktuelle Planung unserer Termine ...
Nachfolgend könnt Ihr unsere immer wieder interessanten Berichte aus dem Vereinsleben lesen (diese sind teilweise mit Fotos aus unserer Galerie verknüpft, sofern vorhanden ...). Aufgrund unserer vielen unterschiedlichen Aktivitäten sind die Berichte nach Jahren unterteilt.

201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

<<<    zurück zur Auswahl (2017)     |     07 / 2004:

Zum ersten mal dabei und den Sieg nach Hause gefahren!

... von Eyk Kelle

Zum ersten mal dabei und den Sieg nach Hause gefahren!

Wir (H. Lindecke, E. Kelle, W. Tetzlaf, R. Kleinfeld, P. Oehm, L. Zacher, W. Nehls, R. Kelle, und Steuerfrau Annett Winter) trafen uns gut gelaunt um 11:00 Uhr im Bootshaus vom RCTG in Grünau.
Die Stimmung war prächtig und zum großen Erstaunen von unserem Schlagmann H. Lindecke aus Düsseldorf, haben wir uns als erstes mit einem Fläschchen Bier gestärkt, bevor es ans Boot ging. Kurze Zeit später legten wir ab und waren so gegen 12:30 Uhr an der Regattastrecke beim "Berliner Ruderclub Ägir" angekommen. Nun hatten wir Zeit, uns körperlich und mental voll auf unser Rennen, welches gegen 15:00 Uhr stattfinden sollte, vorzubereiten. Da die Regatta für uns neu war, mussten wir uns erst einmal mit der Organisation der Regatta von Ägir vertraut machen. Dies fiel uns aber nicht schwer, da sehr viele Gesichter, die man dort sah, bekannt waren und eine kleine Konversation am Rande war nicht auszuschließen.
Gegen 15:00 Uhr war unser Start zur Müggelseeachterfahrt.
Der Start klappte gut, da alle voll konzentriert waren und nach einigen Schlägen ging unser Schlagmann zu einem erstklassigen Streckenschlag über.
Auf dem Müggelsee trafen wir auf ziemlich schlechte Wasserbedingungen, aber wir waren noch einmal stark motiviert worden von unseren Vereinsmitgliedern, die an der Ausfahrt zum Müggelsee standen und uns aus vollster Kehle anfeuerten.
Nach wenigen Metern auf dem Müggelsee waren einige von uns schon bis auf die Haut durchnässt und unsere Wasseraufnahme im Boot war auch nicht von der Hand zu weisen. Aber da wir erfahrene Ruderer sind und einige Wasser im Laufe unserer Ruderlaufbahn erlebt haben, arbeiteten wir uns auch diesmal durch die Wellen. In der Ferne konnte man schon den ersten Achter, der gekentert war, ausmachen und uns wurde klar, es wird nicht leicht. Zu allem Überfluss sind wir während der Regatta von einem besorgten Segelbootobmann beschuldigt worden, eines seiner Segelboote gerammt und zum Kentern gebracht zu haben. Diese Beschuldigung war natürlich unberechtigt, was uns dann nur ein wenig verärgerte. Er hat sich nur daran erinnern können, dass es ein Achter war mit blau gekleideten Ruderern und hat sich einfach einen ausgesucht, nämlich uns.

Aber nichts destotrotz sind wir ohne Unterlass weitergefahren und haben uns weder vom Wetter noch von menschlichem Fehlverhalten beirren lassen und haben mit der abermaligen Anfeuerung unserer Vereinsmitgliedern das Ziel erreicht und zu unserem Glück auch noch den Sieg und damit den Pokal für unsere Mannschaft und natürlich für den RCTG nach Hause fahren können.

Nach der Siegerehrung und der Pokalübergabe wurde aus der Veranstaltung noch ein gelungenes Fest mit den "Ed-Stones" auf der Bühne und einer fast richtigen "Tina Turner", die sich zur Schadenfreude aller, beim Bühnenabgang auch noch den Absatz abbrach.

Es wurde viel getanzt, gelacht und aus dem Pokal getrunken, bevor es von unserer Steuerfrau, die natürlich auf Grund des Sieges das feuchte Element näher kennen lernen musste, hieß, es müsse jetzt langsam Richtung Heimatverein aufgebrochen werden.
Alles in allem hat dieser Tag für alle einen bleibenden Eindruck hinterlassen und wir haben uns alle geschworen, nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei zu sein - immerhin sprechen die Bilder für sich (siehe Fotogalerie).
Ein großer Dank gilt allen Beteiligten und ein besonderer Dank gilt unserem Sponsor, dem Autocenter Köpenick. Bis nächstes Jahr, wir kommen wieder.

Letzte Aktualisierung / last update: 19.06.2017