Veranstaltungen

... zurück zur Startseite




Zu unserem Veranstaltungsplan
Dieser öffnet in einem gesonderten Fenster, Ihr findet dort die aktuelle Planung unserer Termine ...
Nachfolgend könnt Ihr unsere immer wieder interessanten Berichte aus dem Vereinsleben lesen (diese sind teilweise mit Fotos aus unserer Galerie verknüpft, sofern vorhanden ...). Aufgrund unserer vielen unterschiedlichen Aktivitäten sind die Berichte nach Jahren unterteilt.

201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

<<<    zurück zur Auswahl (2017)     |     02 / 2014:

Die Tradition lebt!

Eisbeinessen Herren 21.02.2014

... von Heinz Lindecke

zu diesem Bericht gibt es Bilder --> ansehen
(Bilder vorhanden!)
Schon Donnerstag in der letzten Februarwoche hallte es durch das Haus: Wo ist das Pökelsalz? Hat das etwa Jemand zum Streuen gegen Glatteis verwendet? Reste dieses besonderen Salzes zum Pökeln von Eisbeinen hatten sich schließlich nach einem Umräumen gut versteckt in der Kombüse.
Da diese Reste aber nicht ausreichend waren, wurde eine zweite Einkaufstour zur Metro erforderlich. Bis Freitagabend zum Eisbeinessen hatten die vorbereitenden Hände alles gerichtet. Unter der Oberleitung von Rainer Kelle, dem Koch Rolf Neumann und dem Mundschenk Rainer Kleinfeldt waren über zwanzig Eisbeine lecker gekocht, samt Beilagen Kartoffel-Erbspüree und Sauerkraut.
Der große Saal geschmückt mit Krawatten und festlicher Tafel, das Klavier zurechtgerückt. Der Kommers, der am Freitag festlich gekleideten Corona mit Kappe und Vereinsschlips, konnte unter dem Präsidium Rainer, Rainer und Jörg beginnen.
Nach schmackhafter Stärkung, ersten Bieren (von denen noch in letzter Stunde Nachschub für die Zapfanlage herbeigeschafft worden war), startete der herrliche Männergesang mit Klavierbegleitung von Stefan. Die Corona war aufgefordert, Beiträge zwischen den Gesängen zum Besten zu geben.
Bei knisterndem Kaminfeuer ertönten sodann Einzelgesänge mit Refrain aus der Gruppe, Kurzgeschichten und Männerwitze. Kurzweilig vergingen so zwei Stunden und die Auswertung mit Ehrung der besten Beiträge unter dem Jubel der Corona und die Ahndung von ungebührlichem Rülpsen und von Verstößen gegen die Kappenordnung verliefen sanft.
Der Aufforderung an alle Mitglieder, für ein ordentliches TURBINE-Gesangbuch mit Kommers-, Ruder- und Weihnachtsliedern zu spenden, kann sich der Chronist nur anschließen. Selbiger möchte es aber auch nicht versäumen, allen zu danken. Hier sind auch die Bierfüchse eingeschlossen, die zum Gelingen der Traditionsveranstaltung Eisbeinessen beigetragen haben.

Letzte Aktualisierung / last update: 13.09.2017