Veranstaltungen

... zurück zur Startseite




Zu unserem Veranstaltungsplan
Dieser öffnet in einem gesonderten Fenster, Ihr findet dort die aktuelle Planung unserer Termine ...
Nachfolgend könnt Ihr unsere immer wieder interessanten Berichte aus dem Vereinsleben lesen (diese sind teilweise mit Fotos aus unserer Galerie verknüpft, sofern vorhanden ...). Aufgrund unserer vielen unterschiedlichen Aktivitäten sind die Berichte nach Jahren unterteilt.

201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

<<<    zurück zur Auswahl (2017)     |     03 / 2009:

1. Tischfußballturnier des RCTG

... von Christiane Arndt

zu diesem Bericht gibt es Bilder --> ansehen
(Bilder vorhanden!)
Ein Ende letzten Jahres gesponsertes Tischfußballspiel für unseren Verein war der Anlass, einen zusätzlichen Termin im Jahresplaner 2009 aufzunehmen: das erste Tischfußballturnier des RCTG am 12.03.2009. Kurz vor Beginn der Rudersaison warteten 12 Teilnehmer gespannt auf die Gruppenauslosung. An zwei Tischen wurde in den jeweiligen Gruppen jeder gegen jeden um den Einzug ins Halbfinale gekämpft. Tore, Jubel, Stimmung pur, Anfeuerungen, Taktikbesprechungen, versuchte Bestechung von Schiedsrichtern, Doping (Bier, Antjes Spezialbrote ...) - es fehlte wirklich nichts, und der Spaß stand bei allen an vorderster Stelle.
Ins Halbfinale kämpften sich nach zähem Kampf Wilfried Tetzlaff gegen Heinz Lindecke und Maximilian Welzel gegen den einzigen Gastspieler Michael Schulz. Tetzi half nicht, dass er extra im Fußballdress des 1. FC Union antrat und er verlor nach hartem Kampf sein Halbfinale. Maximilian Welzel konnte dem gut durchtrainierten Gastspieler Michael Schulz nicht wirklich Paroli bieten. Im kleinen Finale behielt Maximilian die Oberhand. Der Tisch zum großen Finale war eng umringt mit Zuschauern, die das Endspiel zwischen dem 1. Vorsitzenden und dem Gast mit passenden Kommentaren würzten und das spannende und dramatische Match verfolgten. Die Stimmung hatte hier den absoluten Höhepunkt erreicht. Zähneknirschend mussten die Turbine-Fußballer aber erkennen, dass dem Profi-Tischfußballer Michael einfach nichts entgegenzusetzen war. Er gewann deutlich, obwohl er dabei noch drei Eigentore geschossen hat. Nach Siegerehrung und zahlreichen Glückwünschen hatte der Autor die Möglichkeit, ein kurzes Interview mit dem Sieger zu führen.

Interview mit dem Sieger Michael Schulz, geführt von Christiane Arndt:

Michael, wie fühlen Sie sich nach dem Sieg?
· Müde, aber sehr glücklich und erstmals durchgeschwitzt

Wie haben Sie sich auf das Turnier vorbereitet?
· Intensiv mit einem Trainingslager

Würden Sie, Michael, uns einen kurzen Einblick in Ihre Taktik und Technik gewähren?
· Nö, soweit kommt´s noch … ein Tipp vielleicht: Drehen musste!

Welches Spiel war das entscheidende auf dem Weg zum Sieg?
· das extrem hart umkämpfte Vorrundenmatch gegen Rainer Kleinfeldt, welches mit 7:7 endete

Gibt es jemanden, dem Sie diesen Sieg widmen bzw. dem Sie danken möchten?
· Ich danke als erstes meiner Mutter und dann noch meinem Arbeitgeber, der mir die Zeit für die umfangreiche Freistellung zum Training ermöglichte. Ansonsten dem Veranstalter, der Küchenfee und dem Cateringteam, dem Platzwart, dem Beleuchter, ... Danke, das reicht uns als kurzer Überblick.

Was machen Sie mit dem Preisgeld, das Sie gewonnen haben?
· Das deckt gerade meine Auslagen, die ich für die Schiedsrichter hatte…

Es gibt einige, die behaupten, Sie haben nur aus Zufall und mit Glück gewonnen. Was erwidern Sie darauf und stehen Sie für eine Revanche zur Verfügung? Wenn ja, wann?
· Glück hat nur der Tüchtige und auf die Revanche gegen den Finalgegner Heinz freue ich mich jederzeit und überall.

Letzte Aktualisierung / last update: 19.06.2017