Veranstaltungen

... zurück zur Startseite




Zu unserem Veranstaltungsplan
Dieser öffnet in einem gesonderten Fenster, Ihr findet dort die aktuelle Planung unserer Termine ...
Nachfolgend könnt Ihr unsere immer wieder interessanten Berichte aus dem Vereinsleben lesen (diese sind teilweise mit Fotos aus unserer Galerie verknüpft, sofern vorhanden ...). Aufgrund unserer vielen unterschiedlichen Aktivitäten sind die Berichte nach Jahren unterteilt.

201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

<<<    zurück zur Auswahl (2017)     |     07 / 2009:

T-Shirts für den Ruderclub Turbine

... von Rainer Kleinfeldt

Eine interessante Aktion mit dem Bereitstellen von T-Shirts für soziale Zwecke und Vereine wurde im letzten Wasserspiegel von Frau Gutsche verkündet. Diese Gelegenheit wurde von mir auch gleich genutzt, um für den Ruderclub Turbine Grünau eine stattliche Anzahl davon zu ordern. Nach kurzen Absprachen zu Größen und Sprüchen wurden diese auch prompt und kurzfristig geliefert. Von mir erfolgte dann noch in derselben Woche das Verteilen im Verein an die zahlreichen Mitglieder. Beim An- und Ausprobieren gab es dann gleich sehr viel Spaß und Freude unter den Sportlern. Neben den netten zweideutigen und lockeren Sprüchen zum Thema Wasser war vor allem auch die Farbe blau genau die richtige für unsere Trainingsbekleidung. Bei einem Mannschaftssport wie dem Rudern trägt nun auch eine einheitliche Sportbekleidung mit zu einem ordentlichen, äußeren Erscheinungsbild mit bei.
Überall, wo wir mit diesen T-Shirts auf dem Wasser und an Land auftauchen, ernten wir ein Schmunzeln und vielleicht auch etwas mehr Beachtung als sonst mit den normalen blauen Jerseys.

So manch einem unserer Mitarbeiter bei den BWB möge der Name Ruderverein Turbine auch noch in Erinnerung sein. Ja, es war bis zur Wendezeit eine Sektion unsere Betriebssportgemeinschaft Turbine Wasserwerke, bzw. WAB Berlin. Vielleicht kennt der eine oder andere auch noch die Namen von Altmitgliedern wie Hans Fuhrmann, Peter Oehm oder Werner Henschel aus alten Betriebszeitungen.Was ist in den vielen Jahren geschehen, warum ist der Ruderverein keine Betriebssportgemeinschaft mehr? Um weiterhin Mitglied der nunmehr Wasser 75 genannten BSG zu werden, müssten mindestens 50% der Vereinsmitglieder auch Betriebsangehörige sein, aber wir kamen nicht einmal auf 5%.
Zwingende rechtliche Gründe führten dann dazu, aus dieser Sektion Rudern einen eingetragenen Verein zu bilden. Der über viele Jahrzehnte hinweg geführte Name Turbine blieb jedoch erhalten und ist auch heute nun schon deutschlandweit unter Wassersportlern bekannt. Mit dazu beigetragen haben die sportlichen Aktivitäten der Mitglieder. Erfolgreich konnte die bisherige Tradition auch im wiedervereinigten Deutschland fortgesetzt werden. So wurden wir bundesweit im Wanderruderwettbewerb des Deutschen Ruderverbandes DRV vielfach bester und mehrmals zweiter Verein in der Gruppe A bis zu 60 Mitgliedern.
Auch eine Schüler-Nachwuchsgruppe haben wir, aber die Fluktuation dort ist sehr groß. Ein Kommen und Gehen ist hier gang und gäbe. Doch gerade Nachwuchs braucht der Verein, sind doch manche Mitglieder schon weit in die Jahre gekommen. Es fehlen Jugendliche, Schüler und auch andere Mitglieder überhaupt. Denn mit einer so recht kleinen Mitgliederzahl von etwa 60 ist es sehr schwer, ein so herrlich in der Regattastraße 237 in Berlin-Grünau am Ufer des Langen Sees gelegenes riesiges Bootshaus mit seinen vielen Räumen und Freiflächen zu unterhalten und mit Leben zu erfüllen. Wer also diese Zeilen hier liest, ein wenig neugierig geworden ist und eventuell Interesse am Wassersport und am Vereinsleben finden könnte, der informiere sich. Weitere interessante Dinge sind auch im Internet unter www.rctg.de nachzulesen oder anzuschauen.

Für die bereitgestellten T- Shirts möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken. Das eine oder andere Bild auf unserer Internet-Seite zeigt, wie gut diese bei den Aktiven angekommen sind.

Letzte Aktualisierung / last update: 10.08.2017