Veranstaltungen

... zurück zur Startseite




Zu unserem Veranstaltungsplan
Dieser öffnet in einem gesonderten Fenster, Ihr findet dort die aktuelle Planung unserer Termine ...
Nachfolgend könnt Ihr unsere immer wieder interessanten Berichte aus dem Vereinsleben lesen (diese sind teilweise mit Fotos aus unserer Galerie verknüpft, sofern vorhanden ...). Aufgrund unserer vielen unterschiedlichen Aktivitäten sind die Berichte nach Jahren unterteilt.

201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

<<<    zurück zur Auswahl (2017)     |     06 / 2010:

Frühstücksrudern

... von Sabine Moock

Samstag, 4.15 Uhr
Der Wecker klingelt. Schnell aufstehen, bevor man wach wird und realisiert, was man tut. Kaffeemaschine anstellen, anziehen.
4.25 Uhr
Unser Sohn kommt nach Haus - aus irgendeinem Club.
Was macht ihr denn so früh? Das weiß ich auch nicht genau. Rudern?!
4.45 Uhr
Ab ins Auto. Ankunft im Verein. Matthias und Heinz begrüßen uns.
5.10 Uhr
Und schon sitzen wir im Boot. Wende über Backbord, alles von vorn und los.
Wir rudern. Und dann werde ich langsam wach und sehe…
Wir sind ganz allein - kein Mensch, kein Boot weit und breit
Nur die Vögeln zwitschern - ziemlich laut.
Die Farben, alle Grau- und Grünschattierungen
Das Wasser, in das wir die Skulls tauchen - ich natürlich zu tief - glatt wie ein Spiegel.
Was für ein schöner Ort, was für ein schönes Land, was für eine schöne Welt,
in der wir leben. So kostbar!

Wir rudern und rudern - Krampenburg - Schmöckwitz - Zeuthener See - Rauchfangwerder und dann in den langen Zug.
Ganz schön lang, der lange Zug. Könnte es nicht ein dicker oder kurzer Zug sein?

Wir rudern und rudern. Sollte es etwa ein wenig tröpfeln? Nein, das ist ja gar nicht möglich. Der Wetterbericht hat keinen Regen für den frühen Morgen angesagt. Und wenn man dem Wetterbericht nicht mehr glauben kann ...

Kurze Pause mit Schokolade und Mineralwasser am Anglerheim.
Und weiter geht’s. Es hat auch aufgehört, nicht zu regnen.
Wir rudern und rudern. Krossinsee. Immer noch kein Mensch, das Wasser spiegelglatt.
So schön.
Wir biegen in den Oder-Spree-Kanal. Der 1. Jogger läuft ein Stück neben unserem Boot .
Wir rudern und rudern - vorbei an der kleinen Krampe, Krampenburg - vertrautes Terrain.

Wir rudern und rudern. Langsam weht uns schon der Kaffeeduft von Turbine
entgegen - virtuell natürlich.
Und wir rudern und rudern - großer Rohrwall - Es duftet schon nach frischen Brötchen.
Bammelecke - und jetzt nach Wurst, Käse und Marmelade .Wir rudern und rudern.

8.30 Uhr
Und dann sind wir zurück im Verein und frühstücken auf der Terrasse - real - mit Kaffee, frischen Brötchen, Wurst, Käse, leckerer Marmelade und Butter von … Butter-Lindner.

Gibt es einen besseren Start ins Wochenende?

Letzte Aktualisierung / last update: 10.12.2017